CW 03.11.2016

Text: © Cronenberger Woche,
Foto: © Wolfgang Kraft

Ausgezeichnet: Springmann-Kunstpreis für Anja Thams

Es hallte kein Freudenschrei durch den Teschensudberg, als Anja Thams den Anruf erhielt, dass sie mit dem Kunstpreis der Enno und Christa Springmann-Stiftung ausgezeichnet werden würde. Nein, die gebürtige Hamburgerin hielt sich vornehm hanseatisch zurück – vielmehr lachte sie innerlich lauthals, denn die Nachricht von der Zuerkennung des Springmann-Preises freute sie natürlich „riesig“: „Wann hat man das schon mal, dass jemand anruft und sagt, dass man einen Preis bekommt – das motiviert zum Weitermachen.“

Weiterlesen

Illustratorin Anja Thams stellt das neue Schwebebahn-Poster vor

Text: © Cronenberger Woche,
Foto: © Wolfgang Kraft

Die Sudberger Designerin Anja Thams war wieder kreativ in Sachen ihrer Heimatstadt: Bei dem neuen Wuppertal-Poster der 48- Jährigen steht die Geschichte der Schwebebahn im Mittelpunkt. Das Motiv zeigt die wichtigsten Wagentypen von Beginn an, einige weitere Motive rund um Wuppertals Wahrzeichen hat Anja Thams auf ihrem Schwebebahn-Poster zudem verewigt. „Das Interessante an diesem Poster sind die verschiedenen Designstile, die die Schwebebahn während Ihrer Entwicklung durchlaufen hat“, erläutert die Sudberger Grafik-Designerin.

Weiterlesen

Wuppertaler Rundschau 05.12.2015

Text und Foto: © Wuppertaler Rundschau,
Ausgabe vom 05.12.2015

Wupperweihnachtlich: Sprung auf den Nikolausteller?

Tuffi und die Schwebebahn als originelle Plätzchenausstecher

Befestigt sind die glänzenden Edelstahlfiguren auf einem hübschen Präsentkarton, dessen Vorderseite die Wuppertaler Künstlerin Anja Thams gestaltet hat. Auf der Rückseite wird noch einmal Tuffis wunderbare Geschichte erzählt. Eine tolle Geschenkidee – gerade zu Advent und Nikolaus.

Weiterlesen

Schneemann Anja Thams

Text: © Cronenberger Woche,
Foto: © Wolfgang Kraft

Kehrt „Karl-Heinz Winter“ zurück?

Von wegen Cronenberg schrumpft: Am vergangenen Schnee-Samstag erblickten gleich eine ganze Reihe Neudörper das Licht der Welt. Unter den zahlreichen CW-Lesern, die uns Fotos ihrer winterlichen „Sprösslinge“ schickten, war auch Anja Thams. Die Sudberger Designerin ist sonst eher für ihre Kreationen von Stadt-Plakaten bekannt, darunter auch einigen Wuppertal-Postern (die CW berichtete mehrfach). Wie im Bild zu sehen, ließ Anja Thams ihrer Kreativität am letzten Wochenende mal anders freien Lauf:

Weiterlesen

Neu: Die Laurentiuskirche als Ausstechform

© Text und Foto: Wuppertaler Rundschau vom 11.12.2013

Da haben sich Wuppertal-Marketing und Ihre Rundschau erneut eine schöne Bescherung ausgedacht: Nach dem "Tuffi-Sprung" im letzten Jahr (wieder vorrätig!) gibt es nun auch die "Laurentiuskirche" samt Schwebebahn zur heimischen Plätzchenproduktion. Befestigt sind die handgefertigten Edelstahlformen auf einer hübschen Präsentkarte, deren Vorderseite die Wuppertaler Künstlerin Anja Thams gestaltet hat.

Weiterlesen

Text: © Cronenberger Woche, 29.11.2013
Foto: © Anja Thams

In der Vergangenheit hatte sie sich bereits Sehenswürdigkeiten aus Wuppertal, aber auch anderen Städten gewidmet, mit ihrem neuen Stadtplakat setzt die Sudberger Künstlerin Anja Thams indes komplett die weltbekannte (und ab morgen wieder verkehrende) Schwebebahn in Szene. Insgesamt sieben Bahnhöfe aus den unterschiedlichsten Epochen sind auf dem Thams-Plakat zu sehen – vom Döppersberg über die Werther Brücke, die Ohligsmühle und der Endstation Vohwinkel bis zur Wagenhalle Oberbarmen. Erhältlich ist das Plakat zum Preis von 17,90 Euro unter anderem bei der Wuppertal- Touristik im City-Center an der Schloßbleiche 40.

  • 1
  • 2

Please feel free and contact me!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok